Latest Posts
 Schon lange hatte ich mal vor ins Ingolstadt Village zu fahren. Am Dienstag war es dann soweit, ich hatte einen Termin in Ingolstadt und habe die Gelegenheit genutzt und bin danach noch ins Village gefahren. Nach Metzingen und Bicester Village war dies mein drittes Outlet das ich besucht habe.

Als ich gegen 12:30 Uhr dort angekommen bin, tobte erstmal ein richtiger Schneesturm. Aber dafür war es richtig leer und angenehm zu bummeln.

 Ich wollte mir gerne eine Silberne Uhr bei Michael Kors kaufen, aber es gab dort keine die mir gefiel. Überhaupt fand ich den Michael Kors Store nicht schön. So viele Taschen, die es extra nur in den Outlet Stores gibt. Irgendwie wirkte das alles total ramschig und so günstig waren die auch nicht. Da habe ich Michael Kors Taschen im Münchner Store schon günstiger gekauft.

Bei Coach hätte mir so einiges wirklich gut gefallen, ich bin auch mehrmals in den Store, gekauft habe ich letztendlich aber dann noch nichts. Scheint als wären die Zeiten vorbei in denen ich Dinge nur gekauft habe, weil sie reduziert od. günstig waren. 

Ich habe dann noch bei Escada reingeguckt, da hätte mir ein Gürtel gefallen, aber leider gab es ihn nicht mehr in meiner Größe. Jimmy Choo hatte eine tolle Auswahl, auf Preise habe ich aber gar nicht geachtet. Furchtbar fand ich Versace und Roberto Cavalli, ganz schlimme Mustermixe und Materialen gab es da zu sehen. Bei Tods hatte ich eine wunderschöne Korallfarbene D-Bag in der Hand, für nichtmal 500€. Die hätte ich gerne genommen, aber das Geld wandert leider wieder zu meiner Autowerkstatt. 

Im Lindt Store habe ich dann noch ein wenig Schokolade mitgenommen und eine Uhr habe ich auch noch gefunden. Nachdem ich mich dann noch bei der San Francisco Coffee Company gestärkt habe, und 3€ (Hallo!! Wucher!!)) für eine Mini Flasche Cola Light gezahlt habe, ging es dann auch wieder nach Hause.

Glücklich über meine Uhr und darüber nichts unnötiges gekauft zu haben.






 Da das Ingolstadt Village nur eine gute Stunde Fahrzeit von mir entfernt liegt, werde ich auf jeden Fall demnächst wieder mal vorbei schauen.



 Neben der Speedy und der Noe ist eine meiner liebsten Taschenformen von Louis Vuitton tatsächlich die Lock it. Insgeheim träume ich ja immer noch von der Suhali Lockit in Verone. 

Diese softe version ist auch sehr gelungen, aber ich finde Schwarz steht der Tasche nicht. Diese Form braucht einfach Farbe. Wie findt ihr sie Soft Lockit??



Bei Douglas gibt es momentan eine Mini Größe des Clinique Chubby Stick Shadow Tint for Eyes in der Farbe 01 Bountiful Beige zum Kennenlern Preis von 5,99€.





 Die Farbe lässt sich gut auf dem Lid auftragen und hält auch gut. Ich habe sie bisher als Base für die Lidschatten der Iconic 3 Palette von Make Up Revolution genutzt und das klappt auch super.




 Hallöchen ihr lieben, hier kommt schon der vorletzte Instagram Rückblick im Januar. Die Zeit rennt schon wieder so wahnsinnig.

In dieser Woche war ich nochmals bei H&M und habe im Sale zugeschlagen. Dieses Oberteil habe ich für 3,50€ bekommen :D


Ich war im Basic Supermarkt und habe eine neue Sorte Pukka Tea und Jogurt mit Rosengeschmack gekauft. 


 Auch dieser Shirt ist aus dem H&M Sale.


 Lieblingskuschelpulli den ich von meiner Ma zu Weihnachten bekommen habe.


 In München bei American Heritage zwei neue Kringle Candles gekauft, in Vanilla Lavender und Grey (wegen Shades of Grey).


 Ich hab mich in das Handle It Armband von Louis Vuitton verliebt. Das wird demnächst bei mir einziehen. Eigentlich hätte ich es am Freitag schon kaufen können, aber ich fahr am Dienstag nach Ingolstadt ins Village und möchte erstmal dort schauen ob ich was schönes finde.



 Am zweiten Tag in London ging es ab St. Pauls über die Millenium Bridge in Richtung Tower Bridge.  Ich war auf dem Borough Market, stand unterhalb von The Shard und war ganz fasziniert wie hoch dieses Gebäude ist.  Von der Tower Hill Station bin ich dann nach Westminster gefahren. 

Vor Big Ben zu stehen verursacht mir immer wieder aufs neue Gänsehaut. Von dort aus ging es am London Eye vorbei zum Somerset House. Von dort zum Trafalgar Square und weiter zum Buckingham Palace. Und als ich so die Buckingham Palace Road in Richtung Victora Station ging, fiel mir ein wie ich dort im Januar 2005, nach 19Std. Busfahrt das erste mal in London ankam. Wieviel sich in der Zeit verändert hat. In London und in meinem Leben. Was seitdem aber unverändert ist, meine Liebe zu dieser wunderbaren Stadt!

















Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich sehne mich langsam aber sicher nach Farbe. Der Winter war jetzt grau genug und ich kann es kaum erwarten das die Welt wieder Farbe bekommt. 

Was jeden Fall die Laune steigern kann und wird ist die Spring / Summer Kollektion von Collistar in Kooperation mit Kartell. Der Victoria Ghost Chair ist wohl eins der berühmtesten Produkte von Kartell.


Es wird tolle Lacke und Glosse geben. Wunderbare Multi-Blush Eyeshadows, Eyeshadows, Lip und Eyeliner sowie einen Sensual Oil Face & Body Illuminator .







Die  TRANSPARENCY SS 2015 Collection ist ab Februar 2015 bei Karstadt und unter www.douglas.de erhältlich.

Ich finde diesen Look, inhaltlich sowie das Aussehen sehr gelungen.


Das ich im letzten Jahr merklich an Gewicht zugelegt habe, ist ja mehr als deutlich. Daher bin ich momentan ständig auf der Suche nach neuen Kleidungsstücken.

Am Samstag war ich in der Stadt und kam bei H&M vorbei. Dort tobt ja momentan der Sale und zusätzlich gab es auf alles bereits reduzierte nochmals 30% Rabatt.

Ich habe zwei Hosen, ein Jeans Hemd und ein Polo Shirt gefunden und hab für alles am Ende 28€ statt 95€ gezahlt. 







Am heutigen Montag habe ich meinen neuen Pullover, den ich zu Weihnachten bekommen habe, getragen. 

Und ja, ich stehe auf diesem Bild schon wieder in der H&M Umkleide. Da bin ich momentan Stammgast :D