Alles in einem Topf

Dienstag, Dezember 03, 2013

Am Samstag stand ich bei Edeka in der Gemüseabteilung und überlegte, was ich kochen könnte. Dann fiel mir plötzlich ein, dass ich mal ddieses Rezept der One Pan Pasta ausprobieren wollte. Also schnell mit dem Smartphone danach gegoogelt und alle benötigten Zutaten eingekauft.

Alle Zutaten, bis auf den Käse, werden komplett zusammen in den Topf geworfen. Man muss nur gelegentlich mal umrühren. Meine Mutter sah mich an, was wäre ich wahnsinnig, als ich sagte die Nudeln sollen da auch ungekocht hinein.

Sieht ja schon sehr italienisch aus, wenn man in den Topf hineinguckt. 


 Nach gut einer viertelstunde war es dann soweit. Essen ist fertig. Geduftet hat es wunderbar. Und geschmeckt hat es erst. Ich hätte nie gedacht, dass diese Pasta soo unglaublich lecker sein würde.

Ich habe zum Schluss noch ein wenig Parmesan darüber gestreut und dann genüsslich gegessen. 


Dies ist wirklich ein Gericht, das jeder zustande bringt. So einfach und doch soo lecker. Bei uns wird es die One Pan Pasta auf jeden Fall jetzt öfters geben. 



You Might Also Like

0 Kommentare

Follow on Bloglovin

Dieses Blog durchsuchen

Ich distanziere mich ausdrücklich von den hier verlinkten Seiten. Für deren Inhalte sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Alle von mir gemachten Fotos dürfen nur mit Erlaubnis von mir verlinkt oder veröffentlicht werden.

Impressum